top of page

Packer - Was ist das ❓

Aktualisiert: 24. Dez. 2023

Ein Packer ist ein Gegenstand, der von trans* Personen oder Drag Kings verwendet wird, um eine realistischere Ausbuchtung in ihrem Schritt zu erzeugen. Diese Ausbuchtung kann dazu beitragen, dass sich eine Person in ihrem zugewiesenen Geschlecht wohler fühlt und ihre geschlechtliche Identität authentischer ausdrücken kann.


Packer gibt es in verschiedenen Größen. Formen und Materialien, einschließlich Stoff, Schaumstoff oder Silikon. Einige Packer verfügen auch über eine integrierte Prothese, um den Eindruck eines fortschrittlichen Geschlechts zu erzeugen.


Es ist wichtig zu beachten, dass es keine Pflicht gibt, einen Packer zu verwenden oder dass jede trans* Person bzw. Drag King einen Packer besitzen muss. Es hängt von der individuellen Präferenz einer Person und ihrem Bedarf ab.

 

"Normale" Packer


Reine Packer dienen lediglich dazu, dass den betroffenen, die Gewissheit reicht, "etwas in der Hose zu haben" & sich so wohler fühlen. Sie haben sonst keine weitere Funktion. Es gibt entweder die Möglichkeit, sich vorgefertigte Packer zu bestellen oder man bastelt sich selbst einen. Hierfür reicht bspw. sogar einfach zusammengelegte Socken in der Boxershort zu stecken. Hier sind euch alle Möglichkeiten offen & ihr könnt experimentieren.

 

"STP" (Stand to Pee) Packer



STP sind Packer, mit denen es möglich ist, im Stehen zu urinieren. Natürlich erfordert, dies einige Zeit an Übung, bspw. in der Dusche, bevor man sich an die Toilette wagt.

 

3-in-1 bzw. 4-in-1 Packer


Dies sind die Alleskönner der Packer. Hiermit ist packen, urinieren & sogar Geschlechtsverkehr möglich. Mit sog. RODS (biegsame Stäbe), die man in den Packer steckt (siehe Bild), kann man so eine Erektion simulieren.

Bei der 4-in-1 Variante haben diese RODS noch eine Art "Aufsatz" am Ende, um die eigene Klit zu stimulieren.

 

Wie halten Packer in der Hose ❓


Einige halten relativ gut, wenn man sie nur in die Boxershort legt oder auch mit einer Sicherheitsnadel befestigt.


Auch empfiehlt sich ein sog. Harness (Haltergurt) oder eine Boxershort mit Tasche (hier nähen sich einige selbst so was ein), wo man den Packer einfach hereinlegen kann.

 

Kosten 💶


Je nach Art/Funktion und Optik/Ästhetik liegt der Preis von Packern zwischen 0 - ca. 500 €.


Quelle: Google. packer_transgender

181 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page